Parkett schleifen, versiegeln oder ölen in Hamburg

Damit Ihr Parkettboden wieder wie neu aussieht

Parkettleger Fachbetrieb Hamburg

Parkett schleifen und ölen in Hamburg

Ihr Parkettboden ist etwas in die Jahre gekommen und sieht nicht mehr schön aus? Möglicherweise ist er auch etwas beschädigt und muß repariert werden? Das ist kein Problem für uns! Ein Parkett- oder Dielenboden muß nach Jahrelanger Nutzung auch einmal geschliffen und aufgearbeitet werden. Nach langem Gebrauch wird die Oberfläche stumpf, Staub und Schmutz verfärben das Holz. Dann ist es Zeit Ihren Parkettboden oder Ihren Dielenboden aufarbeiten zu lassen. Wir benutzen zum Parkett schleifen in Hamburg eine moderne Parkettschleifmaschine mit einer Staubabsaugung. Somit können wir annähernd Staubfrei arbeiten.

Wir schleifen und versiegeln Parkett und Dielenböden und mit baubiologische Produkten. Ein mehrfaches ölen und einpolieren gewährleistet eine langlebige, strapazierfähige und robuste Oberfläche für eine lange Lebensdauer.

Wer repariert Parkett nach einem Wasserschaden?

Reparatur von Parkett und Dielenböden nach einem Wasserschaden. Als Parkettleger sind wir spezialisiert auf Parkettreparaturen und Ausbesserungsarbeiten an Holzböden jeder Art. Leichte Kratzer oder schwerwiegende Beschädigungen reparieren wir fachgerecht, so das nach der Reparatur kein Unterschied zu sehen ist. Ein Parkettschaden kann vielfältiger Natur sein. Angefangen durch Fehler bei Verlegearbeiten, über kleine Kratzer bis hin zu einem kapitalen Wasserschaden. Der Aufwand der Reparatur ist abhängig vom Schaden.

Parkett Parkettschaden Reparieren Hamburg

Schäden am Parkettboden – Wer zahlt bei einem Parkettschaden?

Bei Mietsachschäden zahlt in der Regel die Privathaftpflicht Versicherung: Wenn Sie Mieter einer angemieteten Wohnung sind, ist unter Umständen Ihre Haftpflichtversicherung schadenersatzpflichtig. Es kommt dabei auf Ihre Vertragsbedingungen an, was ist versichert und was wird laut Vertrag ausgeschlossen. In den meisten Policen ist die Übernahme von Haftungsschäden für Mietwohnung enthalten. Wenn Sie sich nicht sicher sind sollten Sie unbedingt in Ihren Versicherungsvertrag schauen welche Schadensereignisse tatsächlich versichert sind und welche nicht. Fest eingebautes Inventar einer Mietwohnung wie Fenster, Böden, Sanitäranlagen und Einbauschränke gehören normalerweise zum Umfang der Absicherung. Dazu gehören auch fest verbaute Fußbodenbeläge. Viele der Schäden an Parkett- oder Dielenboden die in einer Mietwohnungen entstehen sind keine Seltenheit. Die Privathaftpflicht bezahlt dann, wenn Sie also an der Entstehung eines Schadens ein Verschulden trifft, Sie beispielsweise einen Wasserschaden verursachen, weil der Schlauch oder der Abfluß Ihrer Waschmaschine oder Geschirrspülmaschine undicht ist. Oder wenn zum Beispiel ein Rohr in Ihrer Wohnung geplatzt ist und deshalb als folgeschaden die Wohnung unter Ihnen mit Wasser geflutet wurde. Dann zahlt die Privathaftpflichtversicherung.

Der kleine Unterschied bei einem Parkettschaden

Wenn Sie allerdings ein Eigenheim besitzen, sind Sie der Eigentümer und Besitzer Ihres Eigentums und natürlich auch aller Bodenbeläge in Ihrer Immobilie. Daher werden die Schäden an Ihrem Eigentum über die Wohngebäude- oder die Hausratversicherung abgewickelt. Auch hier ist ein Blick in die Versicherungspolice ratsam. Lassen Sie Ihr Parkett fachgerecht reparieren um weitere Beschädigungen zu vermeiden. Damit es keine bösen Überraschung gibt.

Wer schleift Parkett in Hamburg?

Der Parkettleger ist der Fachmann für das Schleifen und Versiegeln von Parkettböden. In der Regel führen Parkett- und Bodenleger diese spezielle Holzbodenbearbeitung fachgerecht und professionell aus. Wir sind ein erfahrenner Fachbetrieb und haben Jahrelange Erfahrung in der Aufarbeitung, Renovierung und Restaurierung von Holzfußböden jeder Art. Durch fachgerechtes Aufarbeiten verwandeln wir Ihren Holzboden durch schleifen, versiegeln und ölen in einen nahezu neuwertigen Zustand. Wenn wir mit der Parkettrenovierung fertig sind sehen Ihre Holzböden wieder aus wie neu! Nach einem kurzfristigen Vor-Ort-Termin, erhalten Sie einen ausführlichen Kostenvoranschlag.

Wir sind ein Parkettleger Fachbetrieb für das Aufarbeiten von Holzböden jeder Art in Hamburg.

Parkett schleifen Hamburg

Ist ein Besichtigungstermin notwendig?

Ja, ein erster Besichtigungstermin ist notwendig und er ist kostenfrei. Er sorgt für Klarheit über die durchzuführenden Arbeiten. Sie können dann möglichst genau erklären, was Sie möchten, denn der Teufel steckt meist im Detail. Nur so kann ich mir bei komplizierten Arbeiten ein Bild davon machen worum es geht, damit es keine bösen Überraschnugen gibt.

Hochwertige Produkte zeichnen sich gegenüber billiger Massenware meist durch eine höhere Qualität und längere Lebensdauer aus. Darum sollten Sie auf Qualität statt Quantität setzen!

Wer schleift parkettboden in Hamburg

In der Regel übernimmt ein Parkettleger Fachbetrieb diese Arbeit. Pauschale Aussagen darüber sind schwierig, üblicherweise wird der Auftrag nach Quadratmetern abgerechnet, Verbrauchsmaterialien werden extra berechnet. Bei sehr kleinen Räumen oder sehr speziellen Anforderungen wird auch schon mal nach Aufwand per Stunde abgerechnet. Damit Sie ein perfektes Ergebnis erwarten können sollte die Arbeit ein Fachmann ausführen. So vermeiden Sie schlimme Beschädigungen an Ihrem Holzboden. Als Parkettleger Fachbetrieb sind wir ein erfahrener Handwerksbetrieb rund um das Thema: Parkett aufarbeiten, schleifen, ölen und polieren.

Wir sind Ihr Spezialist für Parkett aufarbeiten in Hamburg.

Welches Parkett für welchen Raum?

Die Auswahl unterliegt Ihrem ganz persönlichen Bedürfnis für welches Parkett Sie sich entscheiden. Der Holzboden sollte auf jedenfall in Farbe und Struktur zum Einrichtungsstill und der Atmosphäre eines Raumes passen. Die Wahl sollte daher sorgfältig überlegt sein.

Sie können in jeden Raum ganz individuell Parkett verlegen. Parkett im Schlafzimmer, in der Küche und im Bad. Natürlich muß die Beanspruchung des jeweiligen Bodens berücksichtigt werden. Ein Parkettboden sollte sich nicht nur gut in den Raum integrieren, es sollte auch entsprechend der Nutzung möglichst lange halten.

Parkett abschleifen Hamburg

Häufige Fragen zum Thema: Parkett Renovierung

  • Wie groß sind die Räumlichkeiten?

  • Wie sehr ist der Holzboden verkratzt?

  • Muss vorher eventuell eine Reparatur durchgeführt werden?

  • Sind Fugen im Parkett zu verspachteln?

  • Welche Belastung muß der Boden aushalten: Privat oder Geschäftsräume?

  • Müssen Vorarbeiten durchgeführt werden?

  • Die Oberfläche: Lackiert oder geölt?

Parkett schleifen: Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Die Kosten für das Abschleifen und der gewünschten Versiegelung eines Parkett- oder Dielenbodens richten sich in erster Linie nach dem Zustand des Parkett- oder Dielenbodens. Oftmals bleiben hartnäckige Klebereste nach dem entfernen von Teppichböden auf dem Parkettboden zurück. Oder der Vormieter hat mit doppelseitigem Klebeband einen Teppich auf dem Parkett befestigt. Die Klebereste haben Staub und Schmutz angenommen, diese hartnäckigen Verunreinigungen erschweren den Aufwand der Aufarbeitung.

Wenn sich allerdings unter dem alten Teppich gut erhaltene Holzdielen befinden, die erhalten werden sollen, ist ein abschleifen und neu versiegeln die richtige Maßnahme. Der alte Teppich konnte die hervorstehende Nägel gut verdecken, die vor dem schleifen nachgeschlagen werden müssen. Es kommt auch vor das bei sehr alten Dielenböden eine sogenannte Lack- oder Brandschutzfarbe vorhanden ist. Die muß dann erstmals runter geschliffen werden. Ein Dielenboden kann sich auch stark schüsseln oder wölben, hier ist ebenfalls mit einem Mehraufwand zu rechnen. Die genannten Faktoren bestimmen so den Preis für das Schleifen und Versiegeln von Parkett- oder Dielenböden.

Was kostet ein Parkettboden?

Ein neu verlegter Parkettboden aus Massivholz, als unbehandelte Rohware, 22 mm dick, auf Estrich verklebt. Ab Werk ist die Oberfläche maschinell bearbeitet und zeigt leichte Hobelspuren. Zusätzlich durch Herstellungstoleranzen, Holz arbeitet, ergeben sich bei der Verlegung minimale Fugen und leichte Höhen Unterschiede. Als erstes wird ein Grundschliff durchgeführt. Danach werden die Fugen mit einer Fugenkittlösung, 2 - 3 x verspachtelt. Nach dem Zwischenschliff wird der Feinschliff durchgeführt. Im Anschluss versiegeln wir den Boden. Die Versiegelung wird 3 x aufgetragen, mit Zwischenschliff, bis zur Sättigung. Das gewährleistet eine geschlossene Oberfläche.

Was kostet das Schleifen und Versiegeln von Parkett in Hamburg?

Bei einer neuen Fläche von ca. 30m² beträgt die Arbeitszeit ca. 5 Tage. Der Preis bewegt sich zwischen 30 € - 55 €/m² + 19% MwSt. + Material.

Sie haben Fragen zum Thema - Parkett schleifen und versiegeln?

Rufen Sie gerne noch heute an und sichern sich einen kurzfristigen Termin vom Fachmann.

Kontakt

Parkett lieber aufarbeiten als erneuern?

Bevor Sie Ihren Parkettboden rausreißen und erneuern lassen, sollte erst einmal ein Fachmann prüfen ob es nicht eine besser Lösung gibt. Der Aufwand und die damit verbundenen Kosten den Parkettboden zu erneuern ist hoch. Ein Parkettleger Fachbetrieb wird den Parkettboden fachgerecht abschleifen und neu versiegeln.

Auf keinen Fall sollten Sie einen Selbstversuch starten. Wer noch nie eine Parkettschleifmaschine benutzt hat wird sich wundern wie viel Geschick notwendig ist die Maschine zu beherrschen. Regelmäßig sehen wir zerstörte Parkettböden, die im Selbstversuch renoviert wurden. Darum sollten Sie lieber einen Fachbetrieb beauftragen.

Fischgrätparkett schleifen ölen versiegeln

Parkett besser vom Profi, schleifen, ölen und versiegeln lassen

Beim renovieren von Parkettböden werden alle Kratzer, Dellen, Schmutzpartikel und auch Bakterien beseitigt, die sich im Laufe der Zeit in Ritzen und Fugen angesammelt haben. Durch das Abschleifen alter Lackschichten kommt die natürliche Holzfarbe eines Holzbodens wieder zum vorschein. Das ölen und einpolieren mit einem natürlichen Holzbodenöl kitzelt die natürliche Holzfarbe und Maserung wieder hervor.

Ein weiterer Pluspunkt: Der Wert Ihrer Immobilie steigt durch einen exklusiven Parkettboden! Die professionelle Aufbereitung sorgt für den Werterhalt und gleichermaßen der Wertsteigerung Ihrer Immobilie! Überlassen Sie nichts dem Zufall. Als erfahrener Fachbetrieb führen wir diese Arbeit gewissenhaft und sorgfälltig durch - Wir garantieren höchste Qualität sowie fachgerechte Umsetzung sämtlicher Arbeiten.

Wir schleifen Parkett- und Dielenböden in Hamburg und Umgebung.

Beispiele: Parkett schleifen vorher / nachher

Stabparkett Eiche - schleifen ölen polieren

Stabparkett Eiche

Galerie einer Penthouse Wohnung, Massivparkett Eiche im Englischen Verband, geölt und poliert. Die passenden Sockelleisten aus Eiche wurden von uns montiert.

Stabparkett Eiche - schleifen ölen polieren

Massivparkett Eiche

Sonderleistungen für die Umsetzung der Arbeiten bieten wir natürlich mit an. Das Geländer wurde für die Arbeiten demontiert und im Anschluss wieder angebracht.

Parkett schleifen ölen polieren

Würfelparkett Eiche

Eiche Mosaikparkett in einem alten Bauernhaus in der Engelbrechtschen Wildnis. Die Renovierung war dem Alter entsprechend eine Herausforderung. Die Fugen wurden verspachtelt und das Parkett geölt und poliert.

Mosaikparkett Eiche - mit Hamburger Fußleiste

Industrieparkett Eiche

Natürlich sind die Alten Fußleisten ersetzt worden. Nach der Boden- Renovierung wurde klassisch eine weiß lackierte Hamburger Fußleiste montiert, Unebenheiten im Fußboden haben wir mit einer Sockelleiste ausgeglichen.

Parkett verlegen lassen vom Profi

Wir verlegen Parkett- Landhausdielen, Fertigparkett, Massivholzparkett, Laminat und Vinyl-Designbeläge fachgerecht und zuverlässig auf den dafür vorbereiteten Untergrund. Parkettböden können auf unterschiedliche Weise verlegt werden. Die Mehrzahl der Parkettböden wird praktischerweise mit einer Klick-Verbindung verlegt. Für jeden Parkettboden die richtige Verlegeart. Schwimmende Verlegung mit Trittschalldämmung oder fest verklebt mit dem Untergrund. Beide Verlegearten sind möglich. Nach der Verlegung werden die passenden Sockelleisten angebracht.

Beispiele: Parkett schleifen vorher / nachher

Fertigparkett Akazie

Parkett schleifen - vorher/nachher

Starke Gebrauchsspuren

Die Zeit hinterlässt doch ihre Spuren. Vor dem Schleifen zeigen sich deutliche Gebrauchsspuren, tiefe Kratzer und Dellen auf dem Parkett.

Parkett vorher/nachher

Aufgearbeitet geölt

Wir konnten den Neuzustand bei der Renovierung erfolgreich wiederherstellen. Nach dem Schleifen haben wir das Parkett geölt und poliert.

Wie pflegt man einen Parkettboden richtig?

Ein gepflegter Parkettboden sieht edel aus und sorgt für ein gesundes Raumklima. Damit Sie langanhaltende Freude an Ihrem frisch renovierten Holzboden haben, ist eine Pflege und die richtige Reinigung mit einer Natürlichen Holzbodenseife wichtig. Sie dürfen auf keinen Fall aggressiv-chemischen Reiniger verwenden. Wir beraten Sie gern bezüglich eines Pflegemittels für Ihren Parkettboden. Die richtige Pflege sorgt außerdem für eine gute Luftqualität und verbessert besonders die Symptome bei Allergikern. Reinigen Sie Ihren Boden regelmäßig mit einem Staubsauger oder einem feuchten Lappen, am besten mit einem nebelfeuchten Leinentuch. Auf keinen Fall sollten Sie zum Reinigen von Parkett- und Dielenböden ein Mikrofasertuch benutzen, da Microfasern die Oberfläche eines Parkettholzbodens angreifen.

Wie anfällig ist geöltes Parkett?

Hin und wieder klagen Kunden darüber das der Parkettboden empfindlich gegenüber Wasserflecke ist. Sie entstehen oft unbemerkt. Beim Verdunsten von Wasser entstehen die hartnäckigen Wasserflecke. Sie enthalten mineralische Inhaltsstoffe die den sogenannten Wasserfleck mit einem deutlich sichtbaren Rand auf der Oberfläche bilden. Stehendes Wasser sind eine Hauptursache von Flecken auf dem Parkett. Dann sollte der Boden professionell von einem Fachmann mit einer Holzbodenseife gereinigt und anschließend mit einem geeigneten Öl nachbehandelt und ein poliert werden.

Was sind die Vorteile von geölten Parkett?

Natur geölte Parkettböden sind diffusionsfähig und atmungsaktiv. Bei guter Pflege hält ein Holzboden viele Jahr lang. Im verhältnis zu lackierten Parkett- oder Dielenböden ist ein nachölen relativ einfach, dafür sollte Sie einen Fachmann zu beauftragen. Ein geölter Holzboden besitzt die Fähigkeit Luftfeuchtigkeit und Wärme aufzunehmen und wieder an die Raumluft abzugeben. Ein großer Vorteil ist allerdings das ein natürliches Fußbodenöl, auf Biologischer Basis, nicht die Gesundheit gefährdet.

Fertigparkett Buche

Parkett schleifen - vorher/nachher

Der Lack ist ab

Vor dem Abschleifen, starke Gebrauchsspuren, tiefe Kratzer mit einem Wasserschaden mit deutlichen Fugen.

Parkett schleifen - vorher/nachher

Geschliffen neu lackiert

Die Fugen im Parkett haben wir verspachtelt. Nach dem Feinschliff wurde das Parkett auf Kundenwunsch lackiert.

Industrieparkett Eiche

Industrieparkett schleifen - vorher/nachher

Abgenutzt und vergraut

Vor dem Abschleifen zeigen sich starke Gebrauchsspuren, der Prozess des Vergrauens ist deutlich vorangeschritten.

Industrieparkett schleifen - vorher/nachher

Geschliffen und geölt

Die Fugen im Parkett haben wir verspachtelt, nach dem Parkett Abschleifen wurde geölt und poliert.

Welches Parkett kann man abschleifen?

Man kann im prinzip jeden Parkettboden abschleifen. Einen wichtigen Unterschied gibt es aber. Ist der Boden fest mit dem Untergrund verklebt kann man den Boden gut schleifen. Bei der schwimmenden Verlegung sieht das schon anders aus. Wenn der Untergrund nicht genau plan ist federt der Boden bei der Belastung wenn die Maschine darüber fährt. Dabei entsteht eine Wellenbildung und das Abschleifen ist nicht möglich. Fertigparkett wird auch Mehrschichtparkett genannt, es wird mit einer Nutzschicht von 3 - 4 mm hergestellt. Somit kann man die Nutzschicht von Fertigparkett nur einmal vorsichtig mit Bedacht abschleifen. Das Schleifen sollte einem Profi überlassen werden damit das nicht schief geht.

Hier können Sie uns eine Nachricht schreiben.

Kontakt